Freitag, 4. November 2011

Ist das ein Hund?

Ist das ein Hund?
Nein nein mein Mund.

Ist das ein Tor?
Nein nein mein Ohr

Ist das ein Hase?
Nein nein meine Nase

Ist das ein Topf?
Nein nein mein Kopf

Ist das ein Schlauch?
Nein nein mein Bauch

Sind das Trauben?
Nein nein meine augen

Ist das ein Regenbogen?
Nein nein mein Ellenbogen

Ist das ein Küken?
Nein nein mein Rücken.

Zehn kleine Fische

Zehn kleine Fische,
(mit den Händen zehn zeigen)

die schwammen im Meer.
(Schwimmbewegung)

Da sprach die Mutter
(Hand auf und zuklappen)

ich mag nicht mehr
(Zeigefinger schwenken)

Ich wär viel lieber
(Hände über Brust verkreuzen)

in einem kleinen Teich
kleinen Kreis zeichnen)

denn im Meer da sind Haie
(großen Kreis zeichnen)

und die fressen dich gleich
(Hände schnappen zu)

schwupp schwupp schwupp die wu di wu di
(abwechselnd mit den Fingern schnippen)

Summ Summ Summ

Siehst du die Fliege Summ Summ Summ
die fliegt um deinen Kopf herum.
Sie fühlt sich wohl bei dir zu Haus
und ruht sich auf der Nase aus.

Weitere Möglichkeiten:
und ruht sich auf der Stirn nun aus.
ruht sich auf den Ohren aus.
ruht sich auf den Haaren aus.

Hampel und Strampel

Guten morgen ihr Beine!
Wie heißt ihr denn?
(über die Beine des Kindes streichen)

Ich heiße Hampel
Und ich heiße Strampel
(Rechtes Bein anheben, linkes Bein anheben)

Ich bin das Füßchen Übermut
und ich das Füßchen Tunichtgut.
(Rechtes Bein anheben, linkes Bein anheben)

Übermut und Tunichtgut
gehen auf die Reise
(beide Beine greifen und Laufbewegung andeuten)

Patschen durch alle Sümpfe,
nach sind Schuh und Strümpfe.
(die Beine zusammen auf den Boden stupsen)

Schaut die Katze um das Eck
(Beine nach allen Seiten gucken)

laufen alle beide weg.
(schnelle Laufbewegungen mit den Beinen des Kindes)

Schotterfahren

Schotterfahren, Schotterfahren
mit den alten Schotterkarren.
Über kleine spitze Steine
über große die so stoßen.

(Kind sitzt am Schoß der Mutter
zuerst schwach wippen, dann kräftig auf und ab.)

Kuschellied

Wenn mir mal nach kuscheln ist
dann kuschel ich mit dir,
kuschelst du mit mir

Ich hab dich lieb
du hast mich lieb
drum kuscheln wir.

Wenn mir mal nach streicheln ist
dann streichel ich mit dir,
streichels du mit mir

Ich hab dich lieb
du hast mich lieb
drum streicheln wir.

Wenn mir mal nach schmusen ist
dann schmuse ich mit dir,
schmusest du mit mir

Ich hab dich lieb
du hast mich lieb
drum schmusen wir.

Wenn mir mal nach drücken ist
dann drücke ich mit dir,
drückest du mit mir

Ich hab dich lieb
du hast mich lieb
drum drücken wir.

Elfe Elena

(mit farbigen Seidentüchern über dem Baby tanzen)

Kleine Elfe Elena
bist ja heut schon wieder da.
Tanz auf meinem Bauch
und auf den Armen auch.

Hüpf nach oben, lande unten
Dreh dich immer mehr
schwing dich hin und schwing dich her
denn Tanzen ist nicht schwer.

Die Schnecke Ann Kathrin

Im Schneckenhaus ganz innen drin,
da schläft die Schnecke Ann Kathrin.
(eine Spirale auf den Rücken malen)

jetzt wacht sie auf und kriecht heraus
(Wirbelsäule hoch kriechen)

Sie kriecht bis oben hin
die Schnecke Ann Kathrin
(die Wirbelsäule hoch, bis zum Haaransatz, etwas kitzeln)

Sie schaut sich um,
kriecht rundherum
(um die Schultern kreisen)

und sagt: "Bei diesem Wetter,
da ists in meinem Bett viel netter"

Stück für Stück,
kriecht sie zurück
(Wirbelsäule nach unten kriechen)

legt sich zur Ruh
und sperrt das Häuschen wieder zu
(Spirale am Rücken malen, Zusperren mit Drehbewegung)

Auf dem Körper kochen

Pizzateig kneten
Gewünschten Belag schneiden
Pizza belgen
Käse reiben
Gewürze drauf
Ofen einschalten und Pizza backen
Pizza aufessen,...

Zehenspiel

Dip dip dip dip dip
(Zehen der reihe nach antippen)

zupf zupf zupf zupf zupf
(Zehen der reihe nach zupfen)

Kribbel kribbel kratz kratz kratz
(auf der Fußsohle kitzeln und kratzen)

halt dich fest mein Schatz
(Fuß fest umschließen)

(Wechsel zum anderen Fuß)

Zehenspiel

Das ist der dicke Onkel Klaus
(man wackelt mit der dicken Zehe vom Kind)

und der schaut aus dem Fenster raus
(die zweite Zeh wird nun bewegt)

der hier wohnt gleich nebenan
(wieder eine Zehe weiter)

sieh mal wie der wackeln kann
(nächste Zeh)

und das hier ist der kleine Hans
(kleine Zeh wackelt)

lädt uns alle ein zum Tanz.
(nun werden beide Füße des Kindes kreuz und quer bewegt)

Sonne Mond und Sterne

Sonne, Mond und Sterne habe ich so gerne.
(Baby liegt am Rücken, Sonne Mond und Sterne draufzeichnen)

Heute kann es regnen, stürmen oder schneien,
(Regen, Sturm und Schnee am Bauch des Babys andeuten)

denn du strahlst ja selbst wie der Sonnenschein
(Hände reiben und dann die warmen Hände auf die Babywangen legen)

Hopp, hopp, hopp

Hopp hopp hopp, Pferdchen lauf Galopp
Über Stock und über Steine, aber brich dir nicht die Beine.
Hopp hopp hopp, Pferdchen lauf Galopp

Tripp tripp trapp, wirf mich ja nicht ab.
Zähme deine wilden Triebe, Pferdchen tu es mir zuliebe.
Tripp, tripp trapp, wirf mich nur nicht ab.

Brr brr brr steh doch Pferdchen steh
Darfst gleich wieder weiter springen, muss dir nur das Futter bringen
brr brr brr steh doch Pferdchen steh.

Die Räder vom Bus

(Baby liegt am Rücken)

Die Räder vom Bus die rollen dahin, rollen dahin, rollen dahin
Die Räder vom Bus die rollen dahin - stundenlang
(mit den Beinen vom Baby "radfahren")

Die Wischer vom Bus machen wisch wisch wisch wisch, wisch wisch wisch wisch
Die Wischer vom Bus machen wisch wisch wisch wisch - stundenlang
(mit den Beinen vom Baby von rechts nach links schwenken)

Der Fahrer vom Bus sagt "Fahrkarte bitte" "Fahrkarte bitte"
Der Fahrer vom Bus sagt "Fahrkarte bitte" stundenlang
(Beine des Babys zum Bauch drücken)

Die Hupe vom Bus macht tut tut tut tut - tut tut tut tut
Die Hupe vom Bus macht tut tut tut tut - stundenlang
(mit den eigenen Fingern auf den Bauch des Babys drücken)

Bi-ba Butzemann mit Babys

Es tanzt ein Bi-ba Butzemann
auf deinem Bauch herum, dideldum,
Es tanzt ein Bi-ba Butzemann
Auf deinem Bauch herum.

Er knetet dich, er schüttelt dich,
Er wirft sein Säckchen hinter sich.
Es tanzt ein Bi-ba Butzemann
Auf deinem Bauch herum.

Es tanzt ein Bi-ba Butzemann
auf deinen Beinen herum, dideldum,
Es tanzt ein Bi-ba Butzemann
Auf deinen Beinen herum.

Er knetet dich, er schüttelt dich,
Er wirft sein Säckchen hinter sich.
Es tanzt ein Bi-ba Butzemann
Auf deinen Beinen herum.

Es tanzt ein Bi-ba Butzemann
auf deinen Armen herum, dideldum,
Es tanzt ein Bi-ba Butzemann
Auf deinen Armen herum.

Er knetet dich, er schüttelt dich,
Er wirft sein Säckchen hinter sich.
Es tanzt ein Bi-ba Butzemann
Auf deinen Armen herum.

Bi-ba Butzemann

Es tanzt ein Bi-ba Butzemann
In unserm Haus herum, dideldum,
Es tanzt ein Bi-ba Butzemann
In unserm Haus herum.

Er rüttelt sich, er schüttelt sich,
Er wirft sein Säckchen hinter sich.
Es tanzt ein Bi-ba Butzemann
In unserm Haus herum.

Refrain

Er wirft sein Säcklein her und hin,
Was ist wohl in dem Säcklein drin?
Es tanzt ein Bi-ba Butzemann
In unserm Haus herum.

Refrain

Er bringt zur Nacht dem guten Kind
Die Äpfel die im Säcklein sind.
Es tanzt ein Bi-ba Butzemann
In unserm Haus herum.

Refrain

Er wirft sein Säcklein hin und her,
Am Morgen ist es wieder leer.
Es tanzt ein Bi-ba Butzemann
In unserm Haus herum.


Dies ist ein beliebtes Kinder-Kreis-Spiel: Die Kinder stehen im Kreis, mit Blick nach innen. Der Bi-ba-Butzemann läuft oder rennt im Kreis um die Kinder herum und bei einem lässt er sein "Säckchen" fallen. Dieses Kind muss es erspüren und aufheben und hinter dem Butzemann herrennen und ihn fangen, bevor er die freie Lücke des nachlaufenden Kindes erreicht. Schafft er dies, kommt das Kind ins "Faule Ei" - das ist die Kreismitte, bis es durch einen andern erlöst wird. Wird der Butzemann gefangen, muss der ins "Faule Ei".

Stachelschwein

Es war einmal ein Stachelschwein,
das zog die ganzen Stacheln ein,
sprach auch:
Ihr sollt es wissen,
ab heut bin ich ein Kissen.

Ins Wasser gefallen

Der ist ins Wasser gefallen (Daumen)
der hat ihn rausgeholt (Zeigefinger)
der hat ihn ins Bett gelegt (Mittelfinger)
der hat ihn zugedeckt (Ringinger)
und der kleine Schelm da (kleiner Finger)
hat ihn wieder aufgeweckt

Das ist der Daumen

Das ist der Daumen (Daumen)
der schüttelt die Pflaumen (Zeigefinger)
der hebt sie auf (Mittelfinger)
Der trägt sie nach Haus (Ringinger)
Und der kleine Wutzi isst sie alle auf (kleiner Finger) Am Daumen des Kindes wackeln, dann die nächsten Finger und zuletzt den kleinen Finger.

Kleine Schnecke

Kleine Schnecke, kleine Schnecke krabbelt rauf, krabbelt rauf.
Krabbelt wieder runter, krabbelt wieder runter.
Kitzelt dich am Bauch. Kitzelt dich am Bauch
(mit den Fingern am Körper vom Baby herumkrabbeln und am Bauch kitzeln)

Kleiner Hase, kleiner Hase, hoppelt rauf, hoppelt rauf.
Hoppelt wieder runter, hoppelt wieder runter.
Kitzelt dich am Bauch, kitzelt dich am Bauch.
(mit den Fingern am Körper vom Baby herumhoppeln und am Bauch kitzeln)

Kleiner Käfer, kleiner Käfer, flieg herbei, flieg herbei.
Zeig mir deine Punkte, zeig mir deine Punkte,
eins, zwei, drei, eins, zwei, drei.
(mit den Fingern in der Luft einen Käfer andeuten, und die Punkte am Bauch malen)

Der Berg

Es stapft der Bär den Berg hinauf
dann tappt er wieder runter
(Mit dem Handrücken vom rechten Fuss zum Hals hinauf stapfen
und anschließend zum linken Fuss runter)

Es schleicht die Schlange den Berg hinauf
dann schleicht sie wieder runter
(vom Fuss zum Hals und wieder runter streicheln)

Es hüpft der Frosch den Berg hinauf
dann hüpft er wieder runter
(mit den Fingerspitzen hüpfen)

Es krabbelt die Ameise den Berg hinauf
dann krabbelt sie wieder runter
(mit den Fingerspitzen krabbeln)

Es zwickt der Krebs den Berg hinauf
dann zwickt er wieder runter
(mit den Händen leicht zwicken)

Es stampft der Elefant den Berg hinauf
dann stampft er wieder runter
(etwa fester mit der ganzen Hand)

Guten Morgen liebes Kindchen

Guten Morgen liebes Kindchen
hallo hallo guten Tag.
Kriegst ein Küsschen auf dein Köpfchen
weil ich dich so gerne mag.

Guten Morgen liebes Kindchen
hallo hallo guten Tag.
Kriegst ein Küsschen auf dein Näschen
weil ich dich so gerne mag.

Guten Morgen liebes Kindchen
hallo hallo guten Tag.
Kriegst ein Küsschen auf dein Bäuchlein
weil ich dich so gerne mag.

Guten Morgen liebes Kindchen
hallo hallo guten Tag.
Kriegst ein Küsschen auf dein Händchen
weil ich dich so gerne mag.

Guten Morgen liebes Kindchen
hallo hallo guten Tag.
Kriegst ein Küsschen auf dein Füsschen
weil ich dich so gerne mag.